Archiv für Juli 2014

Hofladen wieder offen – Himbeerhochsaison
(geschrieben am 25.07.2014)

Himbeeren Ab morgen, Samstag den 26. Juli, ist unser Hofladen wieder für Sie geöffnet.

Frisches Gemüse, knackige Salate, Früchte und Beeren aus eigenem Anbau und ergänzt mit bei benachbarten Höfen zugekauften Produkten der Region.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten sind jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9:00 – 13:00 und 15:00 – 18:30 und Samstags von 9:00 bis 13:00.

Selbst pflücken können Sie auch abseits der Hofladenöffnungszeiten. Der Stand an der Straße ist bei gutem Wetter täglich von 9:00 bis 18:30 besetzt, auch am Sonntag.

Die roten und schwarzen Johannisbeeren sind leider bereits abgeerntet – unsere genauso schmackhaften weißen Johannisbeeren gibt es jedoch noch eine Weile. Auf passionierte Pflücker warten in unserer Beerenanlage weiterhin unsere süßen Brombeeren und Himbeeren. Die eigentlich eher späte Himbeersorte ist dieses Jahr früher so weit als sonst und bereits jetzt klar in der Vollreifephase – wenn Sie Interesse am selbst pflücken haben empfehlen wir Ihnen, gern demnächst zuzugreifen. Auch wenn die Himbeersaison sicher noch eine Weile dauert, kann es durchaus sein, dass sie dieses Jahr durch den frühen Start auch früher zu Ende geht und bereits jetzt hängen die Sträucher schön voll mit reifen Beeren.

Für Kundschaft, deren Fokus mehr auf Verzehr oder Verarbeitung ohne vorangegangenes Selbstpflücken ausgerichtet ist, gibt es unsere Beeren natürlich auch direkt im Hofladen… 🙂

Brombeerhochsaison: täglich selbst pflücken
(geschrieben am 12.07.2014)

Unsere Brombeeranlage hängt voll süßer, reifer Beeren. Aus diesem Grund ist ab dem heutigen Tag der Stand an der Rheinstraße bei trockener Witterung täglich von 10 bis 18 Uhr besetzt.

Die ersten Himbeeren können ebenfalls bereits gepflückt werden. Da unsere eher späte Himbeersorte bis zur Hauptsaison noch etwas benötigt und deswegen nicht ganz so voll hängt wie die Brombeeren, bitten wir Sie bei Interesse an größeren Mengen, sich vorab mit uns kurz telefonisch abzustimmen.
Auch wenn Sie sich unsicher sind, ob die Anlage aufgrund von zu hoher Feuchtigkeit gerade nicht bepflückt werden kann: Ein kurzer Anfruf unter 07633 / 3722 bringt Ihnen Gewissheit.

Update: Da wir momentan sehr viele reife Brombeeren und Himbeeren haben, gibt es momentan die Möglichkeit, vollreife Beeren in größeren Einheiten zum momentanen Preis von 5,- € pro Kilo zu beziehen. Diese Beeren sind zur direkten Weiterverarbeitung gedacht und z.B. ideal, wenn Sie selbst Marmelade einkochen wollen, aber selbst nicht pflücken möchten oder die Zeit dafür zu knapp ist. Die Beeren gibt es am Stand an der Anlage direkt – wenn Sie sicher sein möchten, dass sie nicht gerade ausverkauft sind, rufen Sie vorher kurz an und reservieren Sie sich die gewünschte Menge! Das Angebot zu diesem Preis gilt wie üblich so lange Vorrat reicht… 🙂

Sommerimpressionen
(geschrieben am 02.07.2014)

2014_schwarze_johannisbeerenWie in dem vorangegangenen Beitrag beschrieben, können zwar aktuell Beeren selbst gepflückt werden, abseits dazu ist unser Hofladen jedoch noch ein Weilchen geschlossen.

Damit Sie trotzdem auf dem Laufenden bleiben folgend noch zwei Schnappschüsse mit sommerlichen Eindrücken vom Hardthof.


Rosenpracht auf dem Hardthof
Unsere Rosen blühen in voller Pracht! Ein Blick aus unserer Rosenanlage in Richtung Scheune.

Junge Schwalben
Wie jedes Jahr zu dieser Zeit ist der Luftraum über dem Hardthof gerade besonders unsicher: Die jungen Schwalben werden flügge. Hier zwei Kandidaten, die bereits vor dem ersten Flug einen etwas zerzausten Eindruck hinterlassen…


Bildergalerien

Fotos mit Impressionen vom Hardthof

Restaurants und feine Küchen

Unsere Gastronomie- Kunden in der Region

Kalender

Juli 2014
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Beiträge nach Monat