Nachlese zur Weinprobe
(geschrieben am 04.05.2014)

Trotz des im Voraus als etwas unstetig angekündigten Wetters wurde die Weinprobe auf dem Hardthof zu unserer großen Freude sehr rege besucht.
Zum Glück aller wartete der Regen bis zum offiziellen Ende in den Abendstunden, auch wenn es nachmittags einmal einen kurzen Schauer gab.

Alle Helfer der Weinprobe

Interessierte Weinliebhaber konnten sich vor Ort die Weine der Saison präsentieren lassen und vor allem natürlich sich selbst einen Eindruck verschaffen.
Bei den Weinproben besonders gern gekostet wurden am Stand des Weingut Herbster der von Franz Herbster präsentierte Fumé Blanc sowie der als leichter Sommerwein überzeugende Cuvée “Einfach Baden”.
Erik Meier von der WG Laufen konnte mit dem hoch geschätzten und 2014 prämierten Chasslie vom Laufener Altenberg als Spitzenreiter des hauseigenen Sortiments mit Leichtigkeit das Publikum für sich gewinnen.

Sternekoch Fritz Zehner verwöhnte mit raffinierten Hardthof-Spargel Leckereien den Gaumen der Besucher.
Neben dem allseits beliebten, zeitlosen Klassiker “Spargel mit Sauce Hollandaise und Kartöffele” möchten wir die bis dahin unbekannte Kombination der raffiniert schmeckenden Morchel-Spargel Terrine mit Salat gern hervorheben. Ein Spargelcremesüpple, die Spargeltarte, Ikarimi Lachs mit Spargelsalat oder die beliebte Tempura von grünem Spargel – die Wahl fiel einem nicht einfach. Auch die Nachspeisen für den süßen Schlußpunkt wussten absolut zu überzeugen.

Als Extra-Schmankerl reichte Peter Bär für den herzhaft orientierten Genießer seine speziell hergestellten, nitritarmen Schinkenspezialitäten zum Wein.

Weitere Eindrücke zum 1. Mai auf dem Hardthof finden sich in der unten angefügten Galerie.


Bildergalerien

Fotos mit Impressionen vom Hardthof

Restaurants und feine Küchen

Unsere Gastronomie- Kunden in der Region