Willkommen auf dem Internet-Auftritt des Hardthofs der Familie Pfrengle in Hartheim

Wir bieten Ihnen hier Informationen zu unseren Produkten und unserem Leistungsangebot. Außerdem halten wir Sie mit aktuellen Neuigkeiten rund um den Hardthof auf dem Laufenden.
Schauen Sie gerne häufiger vorbei – wir pflegen unsere Website regelmäßig, so dass wir Sie hier zu unserem Angebot an frischen Saisonkulturen, die in unserem Hofladen erhältlich sind, informieren können. Aber auch spezielle Anlässe wie z.B. Hoffeste kündigen wir an.
Unsere Anschrift sowie eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Kontaktseite.

Öffnungszeiten:
Donnerstag – Samstag Verkaufsstand in Selbstbedienung ab Hof (sofern keine Minusgrade).
Hofladen geschlossen.

Schwarze Johannisbeeren zum Selbstpflücken
(geschrieben am 09.07.2021)

Ab sofort können Sie schwarze Johannisbeeren selbst pflücken. Bei Interesse rufen Sie bitte kurz vorab bei uns an, um etwas zu vereinbaren: der Stand an der Rheinstraße öffnet erst zu einem späteren Zeitpunkt mit etwas mehr Beerenangebot, weswegen wir aktuell keine festen Öffnungszeiten haben.
Da die schwarzen Johannisbeeren meist nur eine kurze Erntezeit von ungefähr einer Woche haben, planen Sie einen Besuch bei Interesse am besten nicht zu spät.

Die roten Johannisbeeren werden als nächstes reifen – wir rechnen noch eine Woche. Die Brombeeren folgen kurz darauf.

Unsere späte Himbeersorte benötigt geschätzt noch gut 3 Wochen, bis selbstgepflückt werden kann.

Sobald sich Änderungen ergeben, informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.

Schwarze Johannisbeeren
(geschrieben am 04.07.2021)

Die schwarzen Johannisbeeren sind schön ausgebildet und machen optisch ordentlich was her, ihnen fehlt aber noch etwas die Süße. Die vergangenen Tage waren dafür einfach ein bisschen zu kühl und regnerisch. Deswegen müssen wir unsere Prognose noch einmal etwas nach hinten korrigieren:

Zum Ende der kommenden Woche, d.h. ab Freitag den 9. Juli ist es dann soweit und die schwarzen Johannisbeeren können selbstgepflückt werden.

Da wir den Stand an der Straße erst mit Beginn der Himbeer-Saison eröffnen werden, welche sich noch etwas weiter verzögert, bitten wir Sie, bei Interesse zum Selbstpflücken sich telefonisch anzukündigen. Vielen Dank!

Weitere Änderungen geben wir auch zukünftig auf unserer Website bekannt.

Die Beerensaison nähert sich…
(geschrieben am 19.06.2021)

… hat auf dem Hardthof aber noch nicht begonnen.
Wir rechnen damit, dass es in den nächsten 14 Tagen ca. losgeht. Klassischerweise dann mit den schwarzen Johannisbeeren und Brombeeren.
Sobald es soweit ist, geben wir das hier noch mal Bescheid – schauen Sie gern regelmäßig vorbei, wenn Sie Interesse daran haben, selbst zu pflücken. Gerade die schwarzen Johannisbeeren sind häufig relativ schnell wieder vorbei.

Noch unreife Brombeeren im WachstumNoch unreife Johannisbeeren im Wachstum

Die Himbeeren dauern noch etwas länger. Unsere spätere Sorte Herbsthimbeeren braucht geschätzt eher noch 4 Wochen. Sobald wir Neuigkeiten oder eine genauere Schätzung haben, gibt es auch hierzu eine Nachricht auf unserer Website.

Noch ein paar bildliche Eindrücke von unserer Kletterrose am Hofeingang, die dieses Jahr besonders imposant blüht.
Kletterrose auf dem HardthofKletterrose auf dem HardthofKletterrose auf dem Hardthof

Und abschließend ein Foto von der Blumenwiese am Hof, die nicht nur schön anzusehen ist, sondern am lauten Summen klar erkennbar auch den Bienen und anderen Insekten gut gefällt.
Blumenwiese am Hardthof

Neuere Beiträge Ältere Beiträge


Bildergalerien

Fotos mit Impressionen vom Hardthof

Restaurants und feine Küchen

Unsere Gastronomie- Kunden in der Region

Letzte Beiträge

Feeds